Tonale 2020

Skireise nach Tonale (Val di Sole / Italien) 

vom 12.01. bis 19.01.2020

 

zur Vollansicht der Reisebeschreibung/Bedingungen

 

               
                           Hotelprospekt / Gallery:                                                            

                           Lage des Hotels im Skigebiet:                                                  

                           übliche Fahrtroute:                                                                    

                           Schneehöhen                                                                            

                           Übersicht über das Skigebiet      (Download des Pistenplans:   )

 
 

 

Trentino

Das Trentino auf der einen, die Lombardei auf der anderen Seite: Der Tonalepass auf 1.883 m verbindet nicht nur diese zwei Regionen, sondern bildet für das Trentino auch das Tor zur Schweiz. 28 Aufstiegsanlagen stehen auf einem Pistennetz von 100 km zur Verfügung und mit 7 schwarzen, 24 roten und 10 blauen Pisten kommt jeder Skifahrer auf seine Kosten.

Das Skigebiet Adamello Ski Pontedilegno-Tonale bietet für Skifans sensationelle Pisten und rasante Abfahrtsmöglichkeiten und durch den Presena-Gletscher auf 3.069 m Höhe eine Attraktion: Denn hier kann man auch im Sommer Ski fahren. In der Tat setzt der Tonale im Alpenraum als eines der ersten Gebiete seine Liftanlagen in Bewegung und schließt sie als eines der letzten. 

Das sind die Pisten-Highlights am Passo Tonale

Die schwarze "Paradiso"-Abfahrt ist mit einer Länge von 3.000 m und einem Höhenunterschied von 737 m eine der schönsten Pisten am Tonale-Pass. Ein weiteres Highlight ist die längste Abfahrt im Skigebiet vom Presena-Gletscher bis zur Ortschaft Ponte di Legno. Auf über 11 km überwindet der Skifahrer einen Höhenunterschied von fast 1.800 m!